Das Wunder im Schnee – Pieter Bruegel der Ältere

Wie kommt der Schnee und der Frost ins Bild?
Beschreibung
Die Anbetung der Heiligen Drei Könige im Schnee von Pieter Bruegel d. Ä. gilt als eine der ersten Darstellungen einer Winterlandschaft mit Schneefall. Wie vermochte es der Künstler im Jahr 1563 eine biblische Szene und klirrende Kälte in diesem grau verhangenen Bauerndorf umzusetzen? Dieser Frage geht der Workshop innerhalb der Ausstellung nach. In der Werkstatt erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie man diese Atmosphäre in einem Winterbild
einfangen kann.

Abb.: Pieter Bruegel der Ältere, Die Anbetung der Heiligen Drei Könige im Schnee, 1563 (Ausschnitt)
Zielgruppe
✓ 1.-3.Klasse
✓ 4.-6. Klasse
✓ 7.-9. Klasse
Dauer
2 Stunden
Kategorie
✓ Kunst
Leitung
Kerstin Bitar
Termine
22. November 2019 bis 1. März 2020
Ort
Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz»
Adresse
Haldenstrasse 95, 8400 Winterthur
Webseite
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/
Bild
Externer Link
Anmeldung