Hoher Berg und tiefes Tal

Landschaften, Gletscher und Gipfel - von Skizzen zu farbigen Bildern
Beschreibung
Zu Lebzeiten des Malers Caspar Wolf wurde das Gebirge als unzugängliches und gefährliches Gebiet gemieden. Er war der erste Schweizer Landschaftsmaler, der zusammen mit Freunden und Forschern bis zu den Gletschern hinauf wanderte, um die Bergwelt möglichst genau vor Ort abzumalen und um deren Schönheit den Menschen nahe zu bringen. Die Kinder zeichnen Berge in ihr Skizzenbüchlein. Im Atelier kolorieren sie ihre Landschaft mit Künstlerfarben.

Abb.: Caspar Wolf, Der Staubbachfall im Lauterbrunnental, 1774.
Zielgruppe
✓ Kindergarten
✓ Schulergänzende Betreuung
Dauer
Ca. 2 Stunden
Kategorie
✓ Kunst
Leitung
Theres Schwarz
Ort
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten
Adresse
Museumstrasse 52, 8400 Winterthur
Webseite
https://www.kmw.ch
Bild
Externer Link
Anmeldung