Museumsobjekte – gesammelt, gejagt, erforscht.

Die faszinierenden Geschichten hinter den Museumsobjekten tauschen die Schülerinnen und Schüler untereinander aus.
Beschreibung
Wie, warum und von wem Objekte gesammelt wurden, bevor sie ins Museum kamen, bleibt oft im Dunkeln. Nicht so in diesem Workshop! Wir gehen den spannenden Geschichten hinter den Objekten der Ausstellung «Fragile» nach. Warum hat eine Forscherin eine neue Insektenart nach ihrem Grossvater benannt? Warum wird ein Orang-Utan wegen seines Präparators bedeutsam? Diesen und andere Fragen gehen die Kinder nach und erzählen sich gegenseitig ihre Erkenntnisse.

Abb.: Wechselausstellung «Fragile»
Zielgruppe
✓ 4.-6. Klasse
✓ 7.-9. Klasse
Dauer
2 Stunden
Kategorie
✓ Natur - Naturwissenschaften - Technik
Leitung
Moritz Lüthi
Termine
10. Nov. 2019 bis 15. März 2020
Besonderes
Einführung für Lehrpersonen: Di, 19. Nov. 2019
Ort
Naturmuseum Winterthur
Adresse
Museumstrasse 52, 8400 Winterthur
Webseite
https://stadt.winterthur.ch/naturmuseum
Bild
Externer Link
Anmeldung